Header kleiner farbe alt

Leistungsspektrum

Diagnose
Die Diagnosestellung aus Sicht der chinesischen traditionellen Medizin  beruht auf einem ausführlichen diagnostischen Gespräch und auf  entsprechenden Untersuchungsmethoden. Grundlage bildet eine ausführliche Befragung nach der chinesisch-japanischen Typenlehre hinsichtlich  Krankheitsgeschichte, Ernährung und Lebensweise sowie umfassende  Untersuchungen ebenfalls nach der chinesisch-japanischen Typenlehre  (Bauch-, Puls- und Zungenbefund).

Therapieverfahren:
Akupunktur:

Spezielle Nadeltechnik mit sehr feinen japanischen Nadeln (Durchmesser 0,20 bis 0,25 mm), die mit einem Führungsröhrchen am Körper schmerzfrei gesetzt werden

Ergänzende Therapien:

- Moxa-Behandlung (chinesischer Beifuß)
- Beratung hinsichtlich Lebensführung und Ernährung nach der  Konstitutionslehre der klassisch-chinesischen Medizin
- je nach Befund zusätzliche Therapiemethoden

Die erste Sitzung dauert aufgrund der umfangreichen Anamnese,  Befunderhebung sowie einer ersten Akupunkturbehandlung ca. 1 1/2 bis 2  Stunden, die folgenden Sitzungen meist 1 Stunde.
Die Diagnose und die Therapie werden unter dem Blickwinkel der westlichen Medizin, falls erforderlich, ergänzt.

 

DrHinzklein


 

 

Behandlung folgender Indikationen

  • Erschöpfungszustände 
     
  • Psychosomatische Erkrankungen
     
  • Schmerzsyndrome
     
  • Neurologische Erkrankungen
     
  • Schmerzen des Bewegungsapparats
     
  • Hals-Nasen-Ohren-Erkrankungen
     
  • Internistische Erkrankungen
     
  • Gynäkologische Erkrankungen
     
  • Urologische Erkrankungen
     
  • Augenkrankheiten
     
[Willkommen] [Leistungsspektrum] [Impressum]
get_adobe_reader